Systembolaget #2

Und weiter geht es heute mit neuen Errungenschaften aus dem Systembolaget. Leider scheint meiner etwas kleiner zu sein und ganz neue oder super fancy Biere von Omnipollo, Poppels, Mikkeller und co. gibt es bei mir gar nicht. Ich habe allerdings gehört das man die Biere in den Laden vor Ort bestellen kann. Hat jemand zufällig bereits Erfahrung damit? Dann gern her damit! 😊🇸🇪

Heute habe ich mich mal mit dem Sortiment von Brewski vertraut gemacht. In Deutschland sind die Biere zwar auch erhältlich, allerdings habe ich sie hier das erste mal getrunken. Das Etikett ist schon mal sehr ansprechend und verspricht tolle Fruchtnoten.

Das Pango IPA bietet im Geruch eine tolle Kombination von Ananas, Passionsfrucht und Mango. Die Ananas dominiert dabei, die Passionsfrucht bringt eine angenehme Frische und die Mango verleiht dem Bier leicht florale Noten und eine deutliche Süße. Im Geschmack kommen die Früchte auch sehr schön heraus, vermischen sich aber eher und keine Frucht sticht mehr heraus. Das Bier hat keine deutliche Bittere und die 5,9% sind sehr angenehm. Mein Favorit unter den drei heute getrunkenen Brewski Bieren.

Das Passionfeber riecht stark nach frisch aufgeschnittener Passionsfrucht. Im Geschmack leicht bitter und leicht säuerlich mit dem Geschmack von frischer Maracuja. Hier merkt man die erhöhten 7% schon deutlich.

Und nun noch das Mangofeber DIPA. Beim Öffnen der Flasche war ich etwas irritiert, da mir stark grasige Noten entgegen kamen, die sich dann im Glas in florale und süße Aromen von frischer Mango entwickelten. Die Mango kommt auch im Geschmack gut durch und verleiht dem Bier eine angenehme Süße. Für ein Double IPA ist die Bittere noch sehr angenehm. Ein sehr schön fruchtiges, intensives und schweres DIPA. Allerdings sind mir 8% für die frische und florale Mango etwas zu viel und anstrengend beim Trinken.

Das Noa Pecan Mudcake Imperial Stout von Omnipollo bietet im Geruch kräftige Noten von schwarzen Kaffee, intensive Röstaromen und die Süße von dunkler Schokolade mit einem sehr karamelligem Abgang. Auch im Geschmack kommen die Schokolade und besonders das Karamell sehr gut heraus. Der Kaffee mit seinen Röstaromen und seiner Bittere runden das Erlebnis von Schokokuchen mit einer Tasse Kaffee perfekt ab. Ein sehr intensives Geschmackserlebnis mit tollen Noten von Kaffee, Schokolade und Karamell. Allerdings sollte man sich dieses Bier vielleicht teilen, da es doch sehr intensiv ist und mit 11% ganz schön stark was allerdings in diesem Fall zu den kräftigen Aromen passt.

Das letzte Bier für heute aus dem Systembolaget ist das Sista IPA von Omnipollo. Das Bier fährt mit tollen tropischen Fruchtnoten von Mango, Pfirsich und Citrus. Und auch im Geschmack sind die Früchte deutlich neben starken Hopfennoten und einer angenehmen Bittere vorhanden. Hätte ich gern noch mal mitgenommen. Ist aber hier leider ständig ausverkauft…

Entschuldigt bitte die nicht ganz so schönen Bilder. Wenn ich wieder zu Hause bin warten auf euch wieder tolle Hintergründe, die mir hier leider nicht zur Verfügung stehen. Ich hoffe die leckere Bierauswahl und mein Fazit gleichen die fehlenden Hintergründe wieder aus.

Ich freue mich schon auf meinen nächsten Einkauf im Systembolaget und werde selbstverständlich wieder berichten! 😍🍻

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s