Beyond Beer Bier Abo Teil 2

Heute geht es weiter mit Monat zwei von drei des Bier Abos von Beyond Beer. Diesmal sind auch wieder acht Bier enthalten. Nur ein Glas gibt es diesmal leider nicht. ­čśů­čÖł

Den Link zum Abo findet ihr hier: https://www.beyondbeer.de/bier-abonnement

Den Anfang macht heute das Corner IPA. Ein Session IPA von Buddelship. Im Geruch hopfig-grasige Noten fast wie feuchte Wiese, mit Malz und einem schnapsigen Touch. Im Geschmack ├╝berwiegen auch wieder die Hopfen- und Malzaromen mit einem leicht grasigem Abgang. Eine leichte Frucht ist zu schmecken, im Abgang folgt eine zarte Bittere. Etwas mehr Rezenz w├Ąre angenehm gewesen.

Und auch in Monat zwei war wieder etwas belgisches dabei. Diesmal gibt es nicht nur ein Dubbel sondern sogar ein Tripel. Das Trappist Tripel von Westmalle ist unglaublich lecker. Im Geruch vereinen sich s├╝├če Vanille, belgische Hefearomen mit einem feinen Fruchtkompott von Apfel und Birne und einem Hauch Karamell. Im Geschmack wird das Fruchtkompott weitergef├╝hrt, allerdings ohne Karamell. Daf├╝r mit leckerer s├╝├čen Vanille und der belgischen Hefe. Leichte Gew├╝rznoten runden das Tripel ab. Eine Bittere fehlt hier, daf├╝r merkt man die hohen Prozente.

Eine wunderh├╝bsche Dose bringt das Cloud 9 Wit von To ├śl mit. Im Geruch schlagen sofort intensive ├╝berreife Fruchtaromen von Orange und Mango entgegen. Im Geschmack ist die Frucht dann leider nicht mehr so intensiv vorhanden und wird fast von der starken Bittere ├╝berdeckt. Ein sehr w├╝rzig- kr├Ąftiges Wit.

Der Drunken Sailor von Crew Republic geh├Ârt f├╝r mich mittlerweile zu den Klassikern unter den Craftbieren. Im Geruch typische tropische Fr├╝chte mit einem Hauch von Malz und Karamell. Im Geschmack folgen die tropischen Fr├╝chte mit einer schweren klebrigen S├╝├če und einer deutlichen Bittere im Abgang.

Die Freude war gro├č, als ich gesehen habe, dass Omnipollo diesen Monat auch im Paket steckt. Das Leon Pale Ale riecht leicht fruchtig nach Orange und tropischen Fr├╝chten mit ein wenig Malz und Hefe. Im Geschmack ├╝berraschen kr├Ąftige Hefearomen, die schon fast in die belgische Richtung gehen. Leckere Gew├╝rze und kr├Ąftiger Pfeffer mit der Pale Ale Bittere und den typischen harzigen Hopfenaromen mit leicht tropischen Noten folgen. Eine wunderbare Schaumstabilit├Ąt. Eine interessante Mischung aus belgischem Blond und einem Pale Ale.

Das ├ľ├ľ Imperial Baltic Porter aus Estland von P├Áhjala ist ein super leckeres schokoladiges Erlebnis. Im Geruch dominieren Schokolade mit einem Hauch Vanille und R├Âstaromen. Im Antrunk folgt auf die kr├Ąftige Schokolade mit leichten R├Âstaromen eine leichte Bittere. Darauf folgt noch einmal kr├Ąftige Zartbitterschokolade und trockener Kakao, welcher mit einem Hauch Vanille im Abgang lange auf der Zunge bleibt.

Das Trainingslager von Mashsee hat mir sehr gut gefallen. Leckere Noten von W├╝rze, Malz und Hefe befinden sich im Glas. Auf der Zunge spielt die W├╝rze mit einer angenehmen Hopfenblume. Eine leichte S├╝├če wird von einem w├╝rzig- leicht bitteren Abgang abgerundet.

Und zum Abschluss gibt es heute noch eine saure Erfrischung. Die original Leipziger Bierspezialit├Ąt Gose von Bayrischer Bahnhof riecht typisch nach Stall und nassem Lappen mit ein wenig Koriander und seifigen Noten. Insgesamt sehr w├╝rzig, salzig, s├Ąuerlich und frisch. Im Antrunk folgt nach einer leichten S├╝├če ein sehr w├Ąssriger K├Ârper und ein deutlich salziger Abgang mit leichten Koriandernoten und einer milden Bittere. F├╝r eine Gose ist die S├Ąure sehr mild gehalten und auch die Rezenz ist ziemlich schwach. Allerdings ist der salzige Korianderabgang sehr interessant.

Und n├Ąchste Woche folgt- welch ├ťberraschung- der letzte Monat des Bier Abos. ­čśŐ­čśČ­čŹ╗

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  ├ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  ├ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  ├ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  ├ändern )

Verbinde mit %s