Ein Besuch bei Cloudwater in Manchester

In der Instastory habe ich Euch bereits vergangene Woche mitgenommen und Euch erste kleine Einblicke von unserem Besuch bei Cloudwater gegeben.

Auf dem ersten Bild könnt Ihr den Ausschank und die vielen Fässer sehen, auf die man schauen kann. Für ordentlich Nachschub ist also gesorgt.

Heute stelle ich Euch die leckeren Biere, die wir verkostet haben ein wenig genauer vor. Den Anfang macht das Cloudwater City orchard red wine farmhouse table beer mit wild apple yeast culture. Im Geruch hat das Sauerbier eine Mischung aus Kräutern, Schwefel, Stall und Gewürzen. Dennoch erinnert es auch an Wein. Geschmacklich bietet das frisch gezapfte schlanke Bier eine erfrischende feine Säure und ein fein prickelndes Mundgefühl. Eignet sich super als Aperitif.

Das Cloudwater Barry from finance and the veil sour DIPA with pineapple, passionfruit und orange ist mein persönlicher Favorit. In der Nase machen sich super fruchtig frische säuerliche Fruchtaromen von Ananas, Maracuja und Zitrus breit. Und auch auf der Zunge dominiert meine Lieblingsfrucht, die fruchtig spritzige Maracuja mit einer feinen Säure, die die Schwere vom DIPA herrlich ausgleicht. Eine feine Herbe von der Orangenschale spielt im Abgang auch noch mit rein.

Das Cloudwater Existential thanks bold and juicy ddh IPA riecht auch wieder super fruchtig nach Mango, Maracuja, Papaya, Orange und Grapefruit. Im Geschmack werden die schweren tropischen Früchte sowie die Orange und Grapefruit von einem feinen prickeln und einer leichten Süße begleitet. Ein leckeres Bier mit schweren tropischen Fruchtaromen sowie harzig hopfigen Noten und einer leichten Bittere im Abgang.

Hier könnt Ihr im Keller noch einmal Nachschub für zu Hause mitnehmen. Bei der Entscheidung solltet Ihr Euch allerdings nicht zu lange Zeit lassen. In der Kühlzelle herrschen gemütliche 3 Grad. 😉🥶 Neben dem Bier findet ihr dort auch super hübsche Merchartikel.

Und das ist unsere kleine aber feine Auswahl, die wir getroffen haben. Verkostet würden sie gestern. Der Bericht folgt dann am Donnerstag auf dem Blog.

Manchester hat einiges an tollen kleinen Craftbeer-Brauerein zu bieten. Also wenn Ihr mal dort sein solltet, Cloudwater ist auf jeden Fall ein MUSS und einen Besuch wert.

Bis dahin noch einen angenehmen Pfingstmontag und einen guten Start in die Woche!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s