OnePint ProBierpaket Teil 2

Heute kommt wie versprochen Teil 2 des OnePint ProBierpakets. Vornweg muss ich schon mal ehrlich gestehen, dass mir Teil 1 ein wenig besser geschmeckt hat.

Fangen wir gleich mal mit etwas sehr speziellem an: das Otra Vez Gose Style Ale gebraut mit Limette und Agave. Im Geruch super leckere intensive frische Limette. Im Geschmack überwiegt auch die super kräftige Limette und die Agave, die ein Tequila-Aroma erzeugt. Durch die intensive fast künstliche Limette und dem Tequila-Aromen erinnert das Gose Style Ale ein wenig an ein Biermischgetränk. Daraufhin folgt eine ziemlich unangenehme und anstrengende Bittere die sich in der Mitte der Zunge breit macht und für keine gute Drinkability sorgt. Zu der Bittere gesellt sich noch eine klebrig-starke Süße im Rachen. Ein sehr ungewöhnliches Ale auf das ich sehr gespannt war und leider etwas enttäuscht wurde. 🌵🍻

Der Schampus der Strasse- mit diesem coolen Namen hat mich das Brut x Ale von Schoppe schon mal sehr neugierig gemacht. Allgemein erinnert mich dieses Ale an das Quadriga von der Insel Brauerei. Im Geruch leckere Gewürze wie Kardamom und Nelke mit leichter Hefe. Im Geschmack befindet sich eine feine Süße, die sich mit den hefigen Noten und den Gewürzen Nelke und Kardamom sanft verbindet. Ein sehr interessantes würzig-mildes Ale mit angenehmer feinperliger Rezenz und leichten Noten von Karamellmalz. 🥂

Das Raging Bitch von der Flying Dog Brewery riecht malzig, hopfig und süß. Im Geschmack verbindet sich leichtes Karamell und eine kräftige Hopfenbittere. Die typischen belgischen Hefearomen, die ich bei einem Belgian-Style IPA erwartet habe fehlen leider. Dafür gibt es röstiges Karamellmalz. Die typischen Fruchtaromen eines IPA fehlen leider auch. Es sind eher rote Früchte da. Die sanften roten Fruchtaromen gehen aber leider in der starken Bittere verloren. Für mich ist belgian Style und IPA nicht ganz die passende Kombination. 🇧🇪🍻

Und nun gibt es zum Abschluss noch eine kräftige Rauchbombe. Das Peat Souper von Fullers & Friends zusammen mit Hardknott riecht kräftig intensiv rauchig, torfig und leicht nach Schinken. Im Geschmack dominieren dunkle Röstaromen und kräftige Raucharomen. Leichte Speckaromen werden von einer leichten Süße und einer leichten angenehmen Bittere im Abgang abgerundet. Wer Raucharomen bei Bier und Whisky genauso liebt wie ich, ist hier genau richtig. 🌫😍🍻

Ein tolles und interessantes ProBierpaket von OnePint gab es hier. Ich durfte wieder viele neue Biere kennenlernen und euch darüber berichten. An dieser Stelle noch einmal vielen Dank dafür! 😊🍻

Nächste Woche Donnerstag Berichte ich euch über das erste Beyondbeer Abo, welches ich mir für drei Monate bestellt habe und für euch mal getestet habe.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s