Worth the hype #2 Meine Trends in 2018

Und so schnell ist das Jahr 2018 auch schon wieder rum! Biertechnisch ist dieses Jahr einiges passiert. Auf Instagram sind wir mittlerweile über 1000 begeisterte Hopfenanhänger und ich hatte eine wunderschöne Zeit in Schweden, in der ich viele neue Biere und Brauereien entdeckt habe.

Heute habe ich hier meine persönlichen Trends des Jahres 2018 für euch zusammengefasst:

Das Nordberliner Pils von Eumel Bräu habe ich so oft auf Instagram gesehen. Das musste ich dann natürlich auch probieren. 😬 Ein super würzig-hopfiges und malziges Bier. Helles Malz verbindet sich hier mit einer deutlichen Bittere.

Worth the hype: 👍🏻

Um die Monsters of England Neipa Series von Suddendeath ist auch niemand vorbeikommen. Das Mixed with a Zombie 🧟‍♀️ 🧟‍♂️ Feine Kräuter und ein wenig Frucht werden hier von einer deutlichen Bittere abgerundet. Ein sehr interessantes Bier.

Worth the hype: 👍🏻

Das Doctor Frankenfly hat mir noch besser gefallen. Ein richtig schön fruchtig-saftiges Neipa mit intensiven Fruchtaromen von Maracuja, Mango und Papaya. Erinnert mich an einen super feinperligen leckeren Fruchtsaft.

Worth the hype: auf jeden Fall 👍🏻

Und auch die Mr. Reihe von To Øl war DAS Ding im Jahr 2018. Tolles Dosendesign mit überzeugendem Inhalt. Mr. Blue riecht stark nach dunklen Beeren und ist typisch sauer wie eine Weisse. Im Geschmack dominieren auch die dunklen Beeren, vor allem die Johannisbeere. Das Mundgefühl ist fast schon klebrig süß, wird aber durch starke Säure ausgeglichen. Tolle Farbe und schöne Schaumstabilität. Übrigens sehr lecker zu gesalzener Schokolade.

Worth the hype: 👍🏻

Mr. Pink verdankt seine tolle Farbe der Roten Beete. Der Geruch ist eher überraschend tropisch fruchtig mit einem leicht muffigen und erdigen Abgang durch das Gemüse. Und auch im Geschmack dominiert die tropische Fruchtigkeit. Im Abgang erzeugt die Rote Beete einen erdigen Geschmack und erinnert vom Mundgefühl her stark an Gemüsesaft. Dann folgt eine angenehm prickelnde Rezenz und eine angenehme Hopfenbittere.

Worth the hype: 👉🏻

Ein ganz großer Trend dieses Jahr war Kokos im Bier. Mein Favorit war dabei das Death by Coconut von Oskar Blues. Hier wird Kokos wirklich ganz groß geschrieben. Bereits beim Öffnen der Dose haut die Kokosnuss mich um. Im Glas gesellt sich noch dunkle Schokolade zu der intensiven Kokosnuss. Und auch im Geschmack erinnert das Bier einfach flüssigen Bounty-Riegel. 🥥

Worth the hype: Mein Bier des Jahres 👍🏻

Das Tilmanns Pale Ale war mich das meist gehypteste Bier des Jahres 2018. Und ja ich muss sagen: toll toll toll! 👏🏻 Tolle Fruchtnoten von Mango, welche eine starke Süße mit sich bringt und von erfrischender leicht bitterer Grapefruit ergänzt wird. Im Geschmack auch tolle saftige Frucht von Mango und Grapefruit und einer angenehmen Süße von Karamell. Eine tolle Drinkability! Sehr sehr lecker. Für mich könnte es nur noch etwas mehr Kohlensäure haben.

Worth the hype: Toll! 👍🏻

Wanderlust war für mich das Wort des Jahres 2018. Es gab kein Produkt und keine Kollektion, die nicht mit Wanderlust benannt wurde. Also musste das Wanderlust von Orca unbedingt probiert werden. Tolle Noten von Citrusfrucht, allerdings ohne harzige ätherische Hopfenöle. Ein sehr schön weiches Mundgefühl und keine anstrengende Bittere. Tolle Erfrischung!

Worth the hype: 👍🏻

Session und Passion Ales waren dieses Jahr auch ein großes Thema. Ganz zu meiner Freude, denn hier gibt es die volle Fruchtigkeit bei sehr milder Bittere. Das Session IPA von Poppels ist super super lecker mit toller saftiger Frucht von Mango und Passionsfrucht ganz ohne Bittere.

Worth the hype: Definitiv 👍🏻

Die Berliner Weisse war auch ein ganz großes Thema dieses Jahr. Mit den verschiedensten Zugaben wie Holunder oder Orangenschale wurden die leckersten Weisse kreiert und es wurde gezeigt, dass die Berliner Weisse definitiv ganz gut ohne Sirup auskommt. Die Berliner Weisse von Stone ist eine tolle runde typische herb-erfrischende Berliner Weisse mit feinen Noten von Honigmelone, perfekt für den Sommer.

Worth the hype: 👍🏻

Ich hoffe ihr seid alle gut in das neue Jahr gekommen und! 2018 war biertechnisch ein sehr spannendes und aufregendes Jahr. Ich bin gespannt was uns nächste Jahr für tolle Kreationen erwarten. 😍🍻

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s